top of page

Ihr Partner für
Photovoltaik Komponenten & Montage

Erzeugen Sie Ihren eigenen Strom. Fangen Sie noch heute an, mit sauberer, umweltfreundlicher Energie zu sparen.

Wir bieten: Paneele, Wechselrichter, Batteriesysteme, Ladestationen, Montagesysteme als Bausatz und neu auch mit Montage.

Willkommen
auf unserer Seite

Willkommen bei FDA SOLAR, Ihrem Fachpartner für Ihren gesamten Handwerker- und Industriebedarf. Wir liefern erstklassiges Zubehör an Unternehmen in ganz Österreich und unseren Nachbarn. Zusätzlich bieten wir auch eine tolle Auswahl für den Heimbedarf. Wir laden Sie ein, unsere Website zu erkunden. Entdecken Sie, warum wir als Photovoltaiklieferant schon seit 2022 als führender Fachhändler im Raum Graz gelten.

Transparent.jpg

Solar Module

Hier gelangen Sie zu unseren verfügbaren Solar Modulen. Gerne bieten wir auch Sonderwünsche an.

AB APRIL 2024 - TOPCON

NEUESTE TECHNOLOGIE

Rahmen in Schwarz (full black)

Entspiegelt, Glas-Glas Ausführung

Hoher Wirkungsgrad mit 23,04%

Jährliche Leistungsminderung über 30 Jahre nicht mehr als 0,4 %

Leitfaden – Der Weg zur PV Anlage

Netzzugangsvertrag

Technische Abklärung mit zuständigem Stromnetzbetreiber (Anfragen der möglichen PV-Leistung, Einholen des Zählpunkts) und Netzzugangsvertrag abschließen.
Leitungsauskunft z.B. www.stromnetz-graz.at

 

Bauanzeige bzw. Genehmigung

Mitteilung an die Gemeinde in der die Anlage errichtet wird (Bauanzeige bzw. Genehmigung), ggf. ist eine Elektrizitätsrechtliche Genehmigung notwendig, bzw. bei Freifläche ist oftmals eine Umwidmung der Fläche notwendig - Der Leitfaden zur Anlagenerrichtung in den Bundesländern fasst die Anforderungen je nach Bundesland übersichtlich zusammen – www.pvaustria.at.

 

Förderungen

Abklärung möglicher Förderungen - wir haben für Sie eine Übersicht der verfügbaren Förderungen auf Bundes- bzw. Landesebene zusammengestellt. www.oem-ag.at

 

Anlage errichten

Bestellung der Anlage und anschließende Errichtung der Anlage - Beachten Sie hier die Errichtungsfrist der Förderung!

 

Netzbetreiber

Wenn die PV-Anlage errichtet ist, ist der Netzbetreiber zu kontaktieren für die Netzparallelschaltung und die Installation eines eigenen Stromzählers. Eine Meldung an das Finanzamt ist innerhalb von vier Wochen ab Inbetriebnahme erforderlich bei Anlagen mit mehr als 25.000 kWh Eigenstromverbrauch.
 

Energieversorgers

Auswahl eines Energieversorgers, der Ihren überschüssigen PV-Strom abnimmt - ein Blick in unsere Plattform für Überschusseinspeiser unterstützt bei der Auswahl.

 

Elektriker

Abnahme und Inbetriebnahme durch den Elektriker

 

Steuerliche Beurteilung

Wer eine PV-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österr. Steuerrecht befassen. Versicherung: Prüfen Sie in der Haushaltsversicherung, ob die PV-Anlagen mitversichert werden kann.

 

VERSICHERUNG DER PV-ANLAGE

Eine PV-Anlage muss entweder in eine bestehende Versicherung integriert werden oder es braucht eine eigene Haftpflichtversicherung.

TOP AKTION

Freianlagen

Hier finden Sie unser TOP ANGEBOT für PV Anlage – Volleinspeisung Freifläche.

Montage mit Schraubfundamenten, welche eine etwaige Demontage auch wieder leicht möglich macht.

Sonnenkollektor-Farm8
Wohngebäude mit Solarmodulen

Downloadbereich

Ab 1.1.2024 keine Umsatzsteuer für Privatpersonen

Hier können Sie unser Standard Angebot downloaden.

Preise verstehen sich exkl. 20% USt. ab Lager Graz.

Installieren von Solarmodulen

Informationen

Verschiedene Möglichkeiten verlangen verschiedene Lösungen für Ihre Montage. Egal ob am Dach, Carport, Freiland oder Hauswand. Bei uns finden Sie das Richtige. Sollte es nicht im Katalog sein, kontaktieren Sie uns und wir finden das passende Produkt.

Erhalten Sie noch heute ein Angebot!

Vielen Dank!

So funktioniert Solarenergie

Die Technologien zur Umwandlung von Solarenergie in Strom und Wärme können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Solarzellen und Solarthermieanlagen.

Eine Solarzelle oder sogenannte Photovoltaikzelle (PV-Zelle) wandelt durch Verwendung des photovoltaischen Effekts Sonnenenergie in Elektrizität um. Durch die Beleuchtung der Vorderseite der Solarzelle entsteht eine elektrische Spannung zwischen der Vorder- und Rückseite der Zelle. Die einzelnen Zellen produzieren eine niedrige Spannung von etwa 0,5 V. Solarzellen werden daher häufig in Reihe geschaltet, was als Solarpaneele oder -module bezeichnet wird. Die Spannung wird somit auf einen für die Stromerzeugung angemessenen Pegel erhöht. Solarzellen finden sowohl in kleineren Energiesystemen, beispielsweise für Privathaushalte, Anwendung als auch in großen Anlagen wie Solarparks.

Neben den Solarzellen gibt es noch die Solarthermieanlagen. In diesen befinden sich Sonnenkollektoren, die über einen Absorber die Sonnenenergie aufnehmen und in Wärmeenergie umwandeln. Diese Wärmeenergie wird dann mittels einer Flüssigkeit oder eines Gases in einen mit Wasser befüllten Tank, dem Solarspeicher, übertragen. Mithilfe von Wärmetauschern kann dann die Wärmeenergie für die Warmwasserbereitung für Trinkwasser und für Heizzwecke genutzt werden. Solarthermische Kollektoren kommen auch bei der thermischen Kühlung zum Einsatz. In Pilotanlagen wird derzeit die Kombination aus Photovoltaik und Solarthermie erforscht. In diesen sogenannten Hybridkollektoren wirkt sich die Nutzung der Sonnenkollektoren kühlend auf die Solarzellen aus, was deren Wirkungsgrad positiv beeinflusst.  

bottom of page